Sárvár - Ungarn

Ungarn Info über die Stadt

Lage:

Sárvár / Westungarn

Die Stadt Sárvár (Kotenburg) ist eine traditionsreiche ungarische Kleinstadt, die auf halbem Weg zwischen der österreich/ungarischen Grenze bei Sopron und dem Plattensee liegt. Wahrzeichen der Stadt ist die Burg der Familie Nádasdy.

Thermalwasser

Sárvár / Westungarn

Bei Bohrungen im Jahr 1961, stieß man in einer Tiefe von 998 m auf alkaliwasserstoffkarbonhaltiges Thermalwasser. Das Wasser tritt mit einer Temperatur von 92°C hervor. Einmalig am Wasser von Sárvár ist sein hoher Natriumchloridgehalt von 43g/l, daneben ist noch Jod, Brom, Fluor und Borsäure enthalten.

Indikationen

Sárvár / Westungarn

Nicht nur Erkrankungen von Bewegungsorgane werden erfolgreich behandelt, besonders bei gynäkologischen Erkrankungen ist es zu Unterdrückung chronischer Entzündungsbeschwerden gekommen, ebenso einzelne Fälle von Unfruchtbarkeit wurden erfolgreich behandelt.

Wissenswertes

Sárvár / Westungarn

Neben der Idylle einer Kleinstadt und dem Kurangebot der Stadt, verfügt Sárvár über ein Arboretum welches unter Ferdinand von Habsburg angelegt wurde. Heute finden wir in dem Park noch Eschen und Stieleichen die 300 – 400 Jahre alt sind. Die ältesten gesetzten Bäume nähern sich der 200 Jahre, darunter sind: Eiben, Platanen, japanische Akazien, einige Gelditschien und Linden.

Hotels:

Sárvár / Westungarn

Danubius Thermal Hotel Sarvar


Info & Tipps für Budapest