Plattensee / Balaton - Ungarn

Informationen & Reisetipps für Ihren Urlaub am Plattensee / Balaton in Ungarn

Der Plattensee beziehungsweise Balaton in Westungarn mit dem Hauptort Siófok ist einer der bekanntesten Urlaubsseen Mitteleuropas. Er ist mit einer Fläche von fast 600 Quadratkilometern und einer Uferlinie von rund 200 Kilometern der größte Binnensee in Mittel- und Westeuropa. Er hat dem Urlauber neben einem Badeurlaub noch viel mehr zu bieten, sei es die Mandelblüte im Frühling, Heil- und Kurbehandlungen in den bekannten Kurorten Heviz und Zalakaros und Harkany, die nur wenige Kilometer vom Plattensee entfernt liegen, kulinarische Köstlichkeiten wie fangfrischen Fisch aus dem Balaton und erlesene Weine aus den Weinanbaugegenden von Badacsony am Nordufer und Balatonboglar am Südufer des Sees.

Natur: Die Natur rund um den Plattensee ist geprägt von zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Der Nationalpark „Balaton-Oberland“ vom Nordufer der Halbinsel Tihany bis zum Moor des Kis-Balaton am Süd-West-Ufer umfasst verschiedene landschaftliche Formen, vom Geysirkegel aus der Zeit des Vulkanismus über Steinmeere bis zu Moorlandschaften. Auf den Südhängen des Balaton findet man mediterranes Flair: Hier gedeihen Mandelbäume, Feigen und Granatäpfel.

Klima: Das gemäßigte Kontinentalklima verhilft der Region zu durchschnittlich 2000 Sonnenstunden jährlich, in den Sommermonaten erreichen die Temperaturen bis zu 30 Grad und darüber, die Nächte sind lau und mild. Ab Mai beginnt die Badesaison, sie kann bis in den Oktober hinein anhalten. Der Herbst ist oft sehr mild, im Winter kann es vorkommen, dass der Plattensee von einer dicken Eisschicht bedeckt ist.

Sehenswürdigkeiten: Rund um den Plattensee gibt es eine Menge an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Das barocke Schloss Festetics in Keszthely ist ebenso interessant wie die Burg von Sümeg am Nordufer oder der Burgberg in Veszprém mit seinen Museen, Kirchen und dem Bischofspalais. Auch die Ruinen des mittelalterlichen Klosters in Somogyvár und Var-hegy, ein Burgberg mit Burgruine in Szigliget, sind einen Besuch wert.

Ausflugsmöglichkeiten: In Tapolca können der unterirdische Höhlenteich und die Felsenhallen besichtigt werden, die Basaltsäulen am Badacsonyberg geben Zeugnis von vergangener Vulkantätigkeit, und Káli medence, das „Káli-Becken“, wartet mit dem Steinernen Meer auf. Der Kis-Balaton, der „Kleine Plattensee“, ist ein Naturschutzgebiet mit seltenen Tier- und Pflanzenarten. Der Aussichtspunkt Fonyód bietet einen wundervollen Blick über die Vulkane des Nordufers.

Urlaubsaktivitäten: Der See ist ideal für einen Aktivurlaub, zahlreiche Wassersportarten wie Segeln, Surfen oder Angeln werden angeboten. Besonders geeignet ist die Region rund um den Plattensee zum Radfahren, Radverleihe findet man in so gut wie jedem Urlaubsort, auch werden organisierte Radtouren angeboten. Tennis und Beach-Volleyball sind ebenso beliebt wie Reiten. Ungarn gilt als Land der Pferdeliebhaber, dementsprechend zahlreich sind Reit- und Pferdehöfe vertreten.

Badeurlaub: Der Balaton ist ideal für einen entspannenden Sommerurlaub. Die Gegend zwischen Balatonalmadi und Badacsonyörds wird auch „Balatoner Riviera“ genannt und lockt mit Wassertemperaturen mit bis zu 27 Grad. Am Nordufer herrschen Sand- und Rasenstrände vor, das Wasser ist verhältnismäßig tief. Am Südufer ist das Ufer sehr flach und ideal für Familien. Ferienwohnungen und Ferienhäuser bieten auch größeren Familien ausreichend Platz.

Unterkünfte: Das Angebot an Hotels, Ferienhäusern und Ferienwohnungen rund um den Plattensee ist riesengroß und in allen Kategorien verfügbar. Die Unterkunft von der einfachen Pension, über das luxuriöse Ferienhaus mit Pool und Seezugang, bis hin zum modernen Urlaubshotel mit Wellness und Spa ist buchbar.
Beliebte Urlaubsorte am Südufer des Plattensees sind Siofok, Szantod, Balatonföldvar, Balatonboglar, Fonyód und Balatonmariafürdö. Beliebte Urlaubsorte am Nordufer des Plattensees sind Balatonalmadi, Balatonfüred, Csopak, Tihany und Keszthely / Héviz.

Anreise: Der Balaton ist verkehrsmäßig ausgezeichnet erschlossen, die Anreise ist mit dem Auto ebenso problemlos möglich wie Reisen mit dem Zug und dem Bus. Der Flughafen Balaton in Sármellék liegt am westlichen Ende des Balaton und wird von deutschen Flughäfen regelmäßig angeflogen. Ein regionaler Flughafen befindet sich in der Nähe von Siófok und wird von Sportmaschinen genutzt. Wer keine passende Flugverbindung zum Balatonairport findet, der kann auch die Anreise via Wien oder Budapest mit Transfer nutzen.

Unterkünfte Plattensee (Balaton)

Urlaubsregionen Ungarn

Urlaubsorte Plattensee (Balaton) - Ungarn