Balatonszárszó - Plattensee / Balaton

Plattensee - Ungarn: Info & Reisetipps für Ihren Urlaub in Balatonszárszó in Ungarn

Der heute ca. 2200 Einwohner zählende Badeort Balatonszárszó liegt am Südufer des Plattensee, zwischen Balatonszemes und Balatonföldvár. Balatonszárszó befindet sich in einem Tal an der Landstraße 7, der Ringstraße um den Balaton. Der Ort ist vom Hügelland des Somogy-Dombvidék umgeben.

Geschichte: Erstmals urkundlich erwähnt wurde Balatonszárszó im Jahre 1082. Im 18. Jahrhundert kam der Ort dann in den Besitz des Grafen Hunyady, der sich für die Entwicklung des Ortes verantwortlich zeigt. Durch die Aufteilung der Grundstücke begann im Jahre 1904 auch die Entwicklung der Badeanlage.

Wissenswertes: Jedes Jahr am 1. Mai findet in Balatonszárszó die Saisoneröffnung statt. Ab dem 18. August werden die Kulturtage veranstaltet. Auch für Angelfreunde ist bestens gesorgt. Am westlichen Ortsrand befindet sich ein Angelteich mit reichem Fischbesatz. Wanderfreunde werden die angenehmen Wanderwege vom Bahnhof aus in die Weingärten der Berge und auf den 4 km entfernten Berggipfel Lucs-tetö genießen. Der Bahnhof der Stadt erlangte im Jahre 1937 traurige Berühmtheit, als ein Zug den ungarischen Dichter Attila Józef überrollte. Heute befindet sich im Haus der Schwester das Attila Józef Gedenkmuseum.

Hotels am Plattensee / Balaton: Hier finden Sie Ihr Urlaubshotel, von Siofok über Balatonföldvár, Balatonalmadi, Tihany und Balatonfüred bis Keszthely. Hotels am Plattensee / Balaton

Karte Plattensee / Balaton: Hier finden Sie eine Übersichtskarte über den Plattensee mit den Urlaubsorten am Balaton. Karte Plattensee / Balaton

Unterkünfte Balatonszárszó

Urlaubsregionen Ungarn

Urlaubsorte Plattensee Südufer - Ungarn