Westungarn

Ungarn: Info & Reisetipps für Ihren Urlaub in Westungarn

Westungarn hat dem Reisenden vieles zu bieten. Zahlreiche Thermen, kostbare Sehenswürdigkeiten, eine wildromantische Landschaft und tolle Shoppingmöglichkeiten erwarten den Urlauber. Ebenso vielfältig wie das Land ist auch das touristische Angebot: Ob Badeurlaub, Kulturreise oder Wellnessaufenthalt - jeder Gast findet das Richtige, auch bei den Dienstleistungen: Für nahezu jeden Anspruch findet sich die richtige Unterkunft, wie etwa gemütliche Ferienwohnungen für Familien oder attraktive Ferienhäuser für Individualisten.

Natur: Westungarn liegt etwas höher als das restliche Ungarn und zeichnet sich durch eine hügelig-gebirgige Landschaft aus, welche sich nur in der Kleinen Ungarischen Tiefebene an der Grenze zu Österreich und der Slowakei, etwas flacher präsentiert. Teile der Region wurden zum Naturschutzgebiet erklärt, so der Nationalpark Örség mit seiner einzigartigen Libellen- und Faltervielfalt oder das Inselland zwischen Mosonmagyaróvár und Györ.

Klima: In Westungarn herrscht das gemäßigte Kontinentalklima vor. Warme Sommer mit milden, lauen Nächten machen den Sommerurlaub zum Genuss, die Wärme dauert oft bis spät in den Herbst hinein an, sodass sich das Land auch im Herbst für Urlauber überaus attraktiv präsentiert.

Sehenswürdigkeiten: In den Städten und Dörfern Westungarns finden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die weit über die eigenen Landesgrenzen hinaus bekannt sind. Dazu zählt die Abtei von Pannonhalma. Sie ist über 1000 Jahre alt und wurde zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Basilika, Krypta und die Bibliothek sind von unschätzbarem Wert und dürfen nur mit Führer besichtigt werden. In Györ findet man die Bischofsburg, das Borsos-Museum und attraktive Schlösser wie das Schloss Esterházy und das Schloss Zichy. Szentgotthárd beherbergt eine der schönsten Barockkirchen Ungarns. Auch die römisch-katholische Kirche von Lébény aus dem 13. Jahrhundert sollte man gesehen haben.

Ausflugsmöglichkeiten: Ausflüge bieten sich in die Naturschutzgebiete und Nationalparks an, wo seltene Tier- und Pflanzenarten beobachtet werden können. Auch die römischen Ausgrabungen in der Stadt Szombathely sind einen Besuch wert. Hier befindet sich auch das Savaria-Museum, das größte Museum Transdanubiens. Das Inselland zwischen Mosonmagyaróvár und Györ lässt sich mit dem Boot erkunden, es ist ein Paradies für Angler. Auch ein Ausflug zum bekannten Vogelschutzgebiet des Neusiedlersees lohnt sich, ebenso ein Besuch der ungarischen Hauptstadt Budapest, für den man allerdings vorsorglich mehr Zeit einplanen sollte.

Aktiv im Urlaub: Die zahlreichen Thermen in Westungarn laden zu einem Erholungs-, Wellness- oder Kuraufenthalt ein, auch zahlreiche sportliche Aktivitäten wie Radfahren, Golf, Wandern oder Tennis sind möglich. Angeln, Reiten und Schwimmen findet sich ebenso als Urlaubsaktivität wie Jagen. Auch das große Angebot an Fitness- und Freizeitcenter tragen zu einem gelungenen Aktivurlaub bei. Die Urlaubszentren für Kur, Wellness und Aktivurlaub sind die Orte Bük, Sárvár, Zalakaros und Sopron in Westungarn.

Badeurlaub: Wer in Westungarn einen schönen Badeurlaub verbringen möchte, kann dies entweder in einer der zahlreichen Thermen oder an einem der Badeseen und Naturteiche tun. Die Thermalbadeorte verfügen neben Privatunterkünften auch über eine sehr gute Auswahl an modernen Hotels mit sehr guten Kur- Wellnesseinrichtungen. Die Thermen und Badeanstalten bieten oft für Familien mit Kindern besondere Packages an, und zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser liegen in näherer Umgebung eines Sees oder Teiches.

Anreise: Westungarn ist verkehrsmäßig sehr gut erschlossen. Die Anreise mit dem eigenen Auto ist ebenso kein Problem wie das Reisen mit Bahn oder Bus. Empfohlen sind die Grenzübergänge bei Hegyeshalom/Nickelsdorf oder Sopron/Klingenbach. Der FlyBalaton Flughafen in Sármellék bei Héviz wird von internationalen Fluglinien angeflogen, alternativ kann auch eine Fluganreise über Wien mit anschließendem Transfer organisiert werden. Auch Mietwagen stehen an den Flughäfen zur Verfügung.

Karte Westungarn: Hier finden Sie eine Übersichtskarte über Westungarn von der österreichischen Grenze bis zum Nordufer des Plattensee. Karte Westungarn

Unterkünfte Westungarn

Urlaubsregionen Ungarn

Urlaubsorte Westungarn - Ungarn

  • Bük
  • Csolnok
  • Dunakiliti-Tejfalusziget
  • Egervar
  • Farád
  • Kálócfapuszta
  • Lipót
  • Mosonmagyaróvár
  • Tata
  • Zalakaros